Datenschutzhinweis


Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einstellungen zur Verwendung von Cookies anzupassen. Sollten Sie nicht nur der Verwendung von erforderlichen Cookies zugestimmt haben, können Sie dieses Einverständnis jederzeit zurückziehen. Bestehende Cookies werden dann gelöscht.

Aktuelle Cookie Einstellung ändern

Letzte Änderung: 15.3.2021

Bei dem Betrieb der Website www.caimmo.com wird die im Impressum genannte Gesellschaft der CA Immo Gruppe (im Folgenden kurz: „wir“) als Verantwortliche im Sinne der DSGVO tätig. 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, inwieweit wir im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht etwas Abweichendes angegeben wird, erheben wir (oder unsere Auftragsverarbeiter) Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen und beziehen diese nicht von Dritten.

Wir sind uns des hohen Stellenwerts Ihrer Daten bewusst und übermitteln diese daher grundsätzlich nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen. Wenn einzelne Datenverarbeitungen dennoch mit einer Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland verbunden sind, teilen wir Ihnen dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich mit und informieren Sie darüber, welche Maßnahmen wir getroffen haben, um das erforderliche Schutzniveau Ihrer Daten zu gewährleisten.

Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Sofern eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten besteht oder dies für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich ist, dann ist dies im Folgenden ausdrücklich angegeben. In diesem Fall informieren wir Sie auch darüber, welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte.

Wir verwenden Ihre Daten nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne des Art. 13 Abs. 2 lit. f und Art. 14 Abs. 2 lit. g DSGVO.

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website oder rechtlichen Änderungen kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Es gilt die jeweils auf dieser Seite veröffentlichte Fassung.

Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungen.
 

Inhalt

1.    Bereitstellung der Website (Logfiles & Hosting)...........................2   
1.1.    Umfang der Datenverarbeitung...................................................2    
1.2.    Zweck der Datenverarbeitung.....................................................3    
1.3.    Rechtsgrundlage..........................................................................3    
1.4.    Speicherdauer..............................................................................3    
1.5.    Empfänger...................................................................................3    
2.    Cookies & Tracking.......................................................................4    
2.1.    Definition von Cookies...............................................................4    
2.2.    Funktionsnotwendige Cookies....................................................4       
2.2.1.    Zweck der Datenverarbeitung..................................................4       
2.2.2.    Rechtsgrundlage.......................................................................4       
2.2.3.    Datenarten, Speicherdauer, Empfänger ...................................4      
2.3.    Matomo Webanalyse....................................................................5       
2.3.1.    Zweck der Datenverarbeitung...................................................5         
2.3.2.    Rechtsgrundlage........................................................................5         
2.3.3.    Datenarten, Speicherdauer, Empfänger.....................................6    
2.3.4.    Auftragsverarbeiter....................................................................6        
2.4.    Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen.........................................7        
3.    Einbindung von Google Maps........................................................7    
3.1.    Zweck der Datenverarbeitung......................................................7        
3.2.    Rechtsgrundlage...........................................................................7      
3.3.    Speicherdauer ..............................................................................7     
3.4.    Empfänger.....................................................................................8        
3.5.    Übermittlung in Drittländer .........................................................8    
4.    Einbindung von Videodiensten........................................................8     
4.1.    Zweck der Datenverarbeitung.......................................................8     
4.2.    Rechtsgrundlage............................................................................8     
4.3.    Speicherdauer ...............................................................................8    
4.4.    Empfänger ....................................................................................8    
4.5.    Übermittlung in Drittländer...........................................................9   
5.    Baustellenkameras............................................................................9      
6.    Newsletter.........................................................................................9      
6.1.    Zweck der Datenverarbeitung .......................................................9    
6.2.    Rechtsgrundlage ............................................................................9    
6.3.    Speicherdauer ................................................................................9    
6.4.    Empfänger.....................................................................................10     
7.    Ihre Rechte.......................................................................................10    
8.    Kontakt.............................................................................................11     

 

1. Bereitstellung der Website (Logfiles & Hosting)

1.1. Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und in den Logfiles unseres Systems gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers;
  • http-Methode und http-Version;
  • Zugriffsstatus/Status-Code des Server-Antworters;
  • Browserversion;
  • Referrer-URL (Website, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt);
  • Benutzername des Besuchers (falls über Systemlogin angemeldet - wenn der Benutzer innerhalb einer Webanwendung angemeldet ist und diese eine eigene Benutzerverwaltung hat wird der Benutzername nicht geloggt);
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage und Anzahl der gesendeten Bytes;
  • Antworten des Servers;
  • Fehlercodes.

1.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

1.3. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht in der Erreichung der unter Punkt 1.2 beschriebenen Zwecke.

1.4. Speicherdauer 

Die Daten werden entweder nach Ende der jeweiligen Sitzung gelöscht oder anonymisiert oder in Logfiles gespeichert. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese nach (60 Tage) gelöscht. 

Eine darüberhinausgehende Speicherung der Daten in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, erfolgt nicht.

1.5. Empfänger

Für die Bereitstellung unserer Websites, insbesondere zur technischen Abwicklung, ziehen wir Dienstleister, heran, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten (sogenannte „Auftragsverarbeiter“). Wir bedienen uns folgender Auftragsverarbeiter:

  • CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft und CA Immo Deutschland GmbH
  • Website-Provider; (supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien)
  • IT-Dienstleister; (Prescreen International GmbH, Mariahilfer Straße 17, 1060 Wien, Österreich / Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan / supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien)
  • Webagentur. (supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien)

Ihre Daten werden darüber hinaus erforderlichenfalls gegebenenfalls im Anlassfall an nachstehende Empfänger weitergegeben:

  • Behörden (wie etwa: Arbeitsinspektorat, Gemeinde-, Bezirksverwaltungs- und Bundesbehörden, Finanzamt, Polizei/Staatsanwaltschaft, Firmenbuch/Grundbuch, OePR etc.);
  • Rechtsvertreter und Notare;
  • Gerichte.

2. Cookies & Tracking

2.1. Definition von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC/Laptop, Tablet oder Smartphone) gespeichert werden. Diese Textdateien werden beim Erstbesuch auf unserer Website von Ihrem Browser heruntergeladen. Bei erneutem Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät bzw. Browser wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die jeweilige Webseite zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Webseite gesandt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Dadurch „erkennt“ die Webseite, dass es sich um denselben Nutzer handelt und passt die Darstellung von Inhalten der Webseite an. Cookies „erinnern“ sich somit an Ihre Vorlieben, teilen mit, wie Sie eine Seite nutzen, und passen die angezeigten Angebote zum Teil individuell an.

2.2. Funktionsnotwendige Cookies

2.2.1. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden auf unserer Website mehrere funktionsnotwendige Cookies. Bei der Verwendung von funktionsnotwendigen Cookies verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um grundlegende Funktionen unserer Websites und der von Ihnen gewünschten Dienste bereitstellen zu können sowie um Ihre Cookie-Einstellungen temporär zu speichern. Ohne Verwendung dieser Cookies käme es zu funktionalen Einschränkungen. Den konkreten Zweck der einzelnen Cookies können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen.

2.2.2. Rechtsgrundlage 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von funktionsnotwendigen Cookies sind unsere berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer voll funktionsfähigen Website und der von Ihnen gewünschten Dienste sowie an der temporären Speicherung Ihrer Cookie-Einstellungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.2.3. Datenarten, Speicherdauer, Empfänger

Auf unserer Website werden folgende funktionsnotwendigen Cookies verwendet:

Cookies

Datenarten

Zwecke

Speicherdauer

Empfänger

supi-status

Zustimmung zum Hinweis-Banner

Speichert die Zustimmung für ausgewählte Cookie-Kategorien (Erforderlich, Marketing) im Hinweis-Banner.

1 Monat

supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien

supi-allowed

Zustimmung zu den einzelnen Cookies

Speichert die Information, welche Cookies erlaubt sind.

1 Monat

supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien

be_typo_user

Nutzer-ID

Dieser Cookie teilt Typo3 mit, ob der Besucher im Typo3-Backend angemeldet und um welchen Backend-Benutzer es sich handelt.

Ende der Sitzung

supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien

be_lastLoginProvider

Nutzer-ID

Enthält den key des verwendeten Typo3 Backend Login Providers

90 Tage

supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien

ps_widget_token

Session

Dieses Cookie dient der Identifizierung des Nutzers während der Benutzung von Prescreen via Jobs-Widget.

1 Woche

keine

PHPSESSID

PHP Session-Identifizierer

PHPs Standard Sitzungs Identifikation

Ende der Sitzung

supseven - TYPO3-Digitalagentur, Fockygasse 29-31,1120 Wien

2.3. Matomo Webanalyse

2.3.1. Zweck der Datenverarbeitung

Zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Website verwenden wir das Open-Source Webanalyse-Tool „Matomo“, das nicht-funktionsnotwendige Cookies setzt. Bei der Verwendung von nicht-funktionsnotwendigen Cookies und der anschließenden Analyse der Nutzerdaten verarbeiten wir personenbezogene Daten um die Vorlieben unserer Websitebesucher kennen zu lernen und unser Angebot besser personalisieren zu können. Den konkreten Zweck der einzelnen Cookies können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen.

2.3.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von nicht-funktionsnotwendigen Cookies ist Ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden weder Cookies zur Webanalyse gesetzt, noch personenbezogene Daten verarbeitet.
Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie hier die Anpassung vornehmen . Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2.3.3. Datenarten, Speicherdauer, Empfänger

Auf unserer Website werden folgende nicht-funktionsnotwendigen Cookies zur Webanalyse verwendet:

Cookies

Datenarten

Zwecke

Speicherdauer

Empfänger

_pk_ref

Refferer URL

Zeichnet die Website auf, von der aus Sie uns besuchen.

6 Monate

ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg

_pk_cvar

Session

Enthält benutzerdefinierte Variablen, die während der vorherigen Seitenansicht festgelegt wurden.

30 Minuten

ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg

_pk_id

Nutzer-ID

Speichert eine einmalige Nutzer ID.

13 Monate

ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg

_pk_ses

Session

Zeigt die aktive Sitzung eines Besuchers an.

30 Minuten

ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg

2.3.4. Auftragsverarbeiter

Zum Betrieb von Matomo bedienen wir uns der Matomo Cloud, betrieben durch die ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg, Deutschland. Dieser Dienstleister wurde sorgfältig ausgewählt und erfüllt hohe Datenschutz- und Sicherheitsstandards. Wir geben nur Informationen an ihn weiter, die für die angebotenen Dienstleistungen erforderlich sind, und wir verpflichten ihn vertraglich, alle Informationen, die wir an ihn weitergeben, vertraulich zu behandeln und personenbezogene Daten nur nach unseren Anweisungen zu verarbeiten. Die Datenschutzerklärung für die Matomo Cloud finden Sie hier.

Dieser Auftragsverarbeiter bedient sich zur Verarbeitung von Daten eines Sub-Auftragsverarbeiters, der Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA. Sämtliche Daten werden durch den Sub-Auftragsverarbeiter in Frankfurt, Deutschland verarbeitet. Es ist uns dennoch nicht möglich auszuschließen, dass unser Sub-Auftragsverarbeiter aufgrund des Unternehmenssitzes in den USA beispielsweise von amerikanischen Sicherheitsbehörden zur Offenlegung der auf den Servern in Frankfurt verarbeiteten Daten verpflichtet wird. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Daher haben wir unseren Auftragsverarbeiter zum Abschluss von Standardvertragsklauseln mit Amazon Web Services Inc. verpflichtet, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein. 
 

2.4. Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell nicht gespeichert und/oder bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Alle gängigen Browser ermöglichen Ihnen, das Speichern von Cookies überhaupt oder das Speichern von Cookies von Drittanbietern zu blockieren und bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

3. Einbindung von Google Maps

3.1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Einbindung des Kartenmaterials von Google Maps erfolgt zur professionellen Darstellung der Inhalte unserer Website. Wir verwenden diesen Dienst, um die Verortung des Objektes anzubieten. Bei der Nutzung von Google Maps werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. 

3.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung durch ankreuzen des entsprechenden Hakens in unserem Consent-Banner oder nachträglich beim Aufruf der Anwendung erklären. Sollte keine Einwilligung dafür erteilt worden sein, wird der Google Maps Inhalt nicht geladen und somit keine Daten übertragen oder gespeichert.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit wieder widerrufen werden, indem Sie den Widerruf-Link unterhalb der Kartendarstellung aktivieren. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Nichterteilung oder der Widerruf der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass Google Maps nicht zur Verfügung gestellt wird.

3.3. Speicherdauer

Es werden durch uns keine Daten dauerhaft gespeichert. 

3.4. Empfänger

Ihre Daten werden an die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland weitergegeben. Diese wiederum gibt Ihre Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weiter. 

3.5. Übermittlung in Drittländer

Die Google Ireland Limited gibt Ihre Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weiter. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit der Google LLC abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de-.

 

4. Einbindung von Videodiensten

4.1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Wiedergabe von Videos auf unserer Website.

Die Einbindung von Videomaterial von Youtube erfolgt zur professionellen Darstellung der Inhalte unserer Website. Wir verwenden diesen Dienst, um Youtube-Videos auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Bei der Nutzung von Youtube werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. 

4.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung durch ankreuzen des entsprechenden Hakens in unserem Consent-Banner oder nachträglich beim Aufruf der Anwendung erklären. Sollte keine Einwilligung dafür erteilt worden sein, wird der Youtube Inhalt nicht geladen und somit keine Daten übertragen oder gespeichert.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit wieder widerrufen werden, indem Sie den Widerruf-Link unterhalb des Videos aktivieren. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Nichterteilung oder der Widerruf der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass der Youtube Inhalt nicht zur Verfügung gestellt wird.

4.3. Speicherdauer

Es werden durch uns keine Daten dauerhaft gespeichert. 

4.4. Empfänger

Ihre Daten werden an die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland weitergegeben. Diese wiederum gibt Ihre Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weiter. 

4.5. Übermittlung in Drittländer

Die Google Ireland Limited gibt Ihre Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weiter. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit der Google LLC abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de-.

 

5. Baustellenkameras

Wir stellen auf unserer Website Videomaterial aus dem Betrieb von Kameras auf den Baustellen der CA Immo zur Verfügung, insbesondere um die interessierte Öffentlichkeit über den Baufortschritt zu informieren. Die Aufnahmen der Baustellenkameras erfolgen in einer groben Granularität/Auflösung und aus großer Entfernung, sodass weder Personen noch Fahrzeuge herangezoomt und damit leicht identifizierbar sind. 
Nähere Informationen zu dieser Datenverarbeitung erhalten Sie hier.

 

6. Newsletter

6.1. Zweck der Datenverarbeitung 

Wenn Sie sich auf unserer Website für unseren Newsletter anmelden, speichern wir mit Ihrer Einwilligung die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung unseres Newsletters an die angegebene E-Mail-Adresse. 

Unser Newsletter enthält Informationen mit Unternehmensbezug in Zusammenhang mit Immobilien- und Grundstückstransaktionen, personellen Änderungen, Projektentwicklungen, Veranstaltungen und Preisverleihungen, Aktien- und Börsennews, Bilanz und Jahresabschlüssen. 

6.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in diesem Fall in Ihrer freiwillig erteilten und jederzeit widerrufbaren Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und sich vom Newsletter abmelden, indem Sie den Abmelde-Link anklicken, der in jedem Newsletter-E-Mail enthalten ist. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass Sie keinen Newsletter von uns erhalten.

Die Zustellung des Newsletters erfolgt, solange Sie sich nicht vom Newsletterversand abgemeldet haben.

6.3. Speicherdauer

Wir bewahren Ihre Daten auf, bis Sie sich vom Newsletter-Abonnement abmelden. Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden, wird dies automatisch vermerkt. Dieser Vermerk bewirkt, dass Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Abmeldung keinen weiteren Newsletter erhalten. Anrede, Vorname und Nachname werden dann innerhalb von längstens 7 Tagen gelöscht. Die erteilte Einwilligung zum Erhalt des Newsletters (einschließlich E-Mail-Adresse sowie An- und Abmeldezeitpunkt) wird aus Nachweisgründen länger aufbewahrt, aber spätestens nach 3 Jahren ab Abmeldung vom Newsletter gelöscht.

6.4. Empfänger

Für den Newsletter-Versand bedienen wir uns eines Dienstleisters (Auftragsverarbeiter). In unserem Auftrag versendet mailwork - Der Direktmarketing-Partner GmbH, Am Busbahnhof 1, 24784 Westerrönfeld unseren Newsletter. Dafür übermitteln wir dem Unternehmen die von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten.

 

7. Ihre Rechte

Sie haben als Betroffene folgende Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Recht auf Widerruf der Zustimmung

Sofern wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ab Erhalt Ihres Widerrufs werden wir diese Daten künftig nicht mehr verarbeiten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt. 

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten verlangen, insbesondere zur Herkunft und zu den Kategorien der verarbeiteten Daten, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, welchen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden oder worden sind, zum Zweck oder zur Art der Verarbeitung. Auf Verlangen stellen wir Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, zur Verfügung.
Wir weisen darauf hin, dass keine Auskunft zu erteilen ist, wenn dadurch Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse des Verantwortlichen oder Dritter gefährdet sind.

Recht auf Berichtigung

Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, so können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten löschen. Wir werden Ihre Daten gerne löschen, soweit dies gesetzlich vorgesehen ist (Art 17 DSGVO). 

Wir weisen darauf hin, dass ein Recht auf Löschung insbesondere dann nicht besteht, wenn wir die Daten verarbeiten müssen, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen oder um Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen zu können.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie verlangen, dass wir den Gebrauch Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Recht auf Widerspruch

Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen. Ebenso können Sie widersprechen, wenn Sie von uns Direktwerbung beziehen und diese in Zukunft nicht mehr erhalten möchten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die Sie uns bereitgestellt haben, können Sie unter bestimmten Umständen verlangen, dass diese Daten Ihnen in einem maschinenlesbaren Format übermittelt werden. Sie können uns auch mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde

Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen, können Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden, nicht ausgeschlossen werden. Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt, so steht es Ihnen neben der Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutz-Koordinationsteam offen, eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde zu erheben.

 

8. Kontakt

Für all Ihre datenschutzrechtlichen Anliegen, insbesondere zur Geltendmachung Ihrer Rechte, wenden Sie sich bitte schriftlich (per Brief oder E-Mail) an die im Impressum genannte Adresse. Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (dsb@caimmo.com) wenden.